Nachhaltigkeit

Mit “Gedeih und Verderb” nicht nur schick aussehen und tolle Produkte besitzen, sondern sich auch für faire Produktion in der gesamten Lieferkette einsetzen! Wir sind ein kleiner Betrieb und haben natürlich nicht die Möglichkeit uns selbst vor Ort von den Herstellungsbedingungen zu überzeugen. Deswegen setzen wir auf Hersteller die sich seit langem persönlich um echte Nachhaltigkeit in ihrer gesamten Lieferkette kümmern können.

Die Zugehörigkeit zur Fairwear Foundation (Corporate Social Responsibility) sowie weitere anspruchsvollen Zertifizierungen (OCS 100, OCS Blended, OEKO-TEX ®, REACH) sind eine Selbstverständlichkeit und von den Bio-Baumwolle-Farmern, Garnspinnern, NäherInnen und Färbereien bis zum Kleidungshersteller werden dabei nur Partner ausgewählt die die passenden Zertifikate vorweisen können und von deren nachhaltigem und umweltbewusstem Handeln sowie respektvollem Umgang mit Ihren Mitarbeitern sich unsere Zulieferer persönlich überzeugt haben.

Nicht alle Kleidungsgrößen sind aktuell mit dieser Fülle an Zertifikaten erhältlich. Aber z.B. ab 4XL und 5XL greifen wir dabei auf Hersteller zurück die eben unseren Vorstellungen soweit wie möglich entsprechen können. WRAP-Zertifizierung (Worldwide Responible Accredited Produciton), Mitgliedschaft in der FairWearFoundation und Oeko-Tex sind hier aber natürlich dennoch gegeben!

Selbstverständlich ist die Bedruckung auch auf dem neuesten Stand der Technik und die Produktion erfolgt von uns persönlich vor Ort in Regensburg. Je nach Motiv greifen wir dabei auf unterschiedliche Druckverfahren zurück.

Wir arbeiten einerseits mit unseren brandneuen DTG-Druckern (Direct-To-Garment // oder einfach Direktdruck) und verarbeiten hier wasserbasierende Farben (mit Teilzertifizierung nach Oeko-Tex® Standard 100) und greifen beim Siebdruck ebenfalls auf die fortschrittlichsten Plastisolfarben – die nach Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert und weichmacherfrei (Phtalatfrei) sind – zurück.